Startup Inspector

Startup Inspector for Windows 2.2

Mit dem Start-Kommissar das Hochfahren fest im Griff

Mit jedem neu installierten Programm braucht Windows ein bisschen mehr Zeit zum Hochfahren. Im Zuge der Installation nisten sich die Anwendungen in das System und vor allem in die Start-Ordner ein. Mit Hilfe des Startup Inspectors für Windows behält man die Startinformationen für das Hochfahren des Betriebssystems im Griff. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Bereinigung der Autostarteinträge
  • Boot-Beschleunigung
  • große Programmdatenbank

Nachteile

  • keine neue Idee
  • Entwicklung eingestellt

Brauchbar
5

Mit jedem neu installierten Programm braucht Windows ein bisschen mehr Zeit zum Hochfahren. Im Zuge der Installation nisten sich die Anwendungen in das System und vor allem in die Start-Ordner ein. Mit Hilfe des Startup Inspectors für Windows behält man die Startinformationen für das Hochfahren des Betriebssystems im Griff.

Die Freeware kontrollierte alle automatisch startenden Programme und Prozesse. Bevor man die entsprechenden Einträge entfernt, informiert der Startup Inspector mit Hilfe einer Datenbank mit mehr als 3400 Programmen über die genaue Funktion der eingetragenen Dateien. Ein Symbol zeigt auf einen Blick an, ob die Datei erforderlich, verzichtbar oder sogar schädlich ist. Mit einem Klick lassen sich die Einträge dann löschen. Hat der Startup Inspector seine Arbeit getan, starten bei dem Hochfahren nur die wirklich erforderlichen Anwendungen.

Fazit Mit Startup Inspector kann man den Startvorgang von Windows spürbar beschleunigen. Leider wird die Software nicht mehr weiterentwickelt.

Startup Inspector

Download

Startup Inspector for Windows 2.2